top of page
!

Baumkrone -
Wettbewerb Schulanlage Gockhausen


 

Die Schulanlage bildet den nördlichen Abschluss des Wohnquartiers und den Übergang zur beginnenden Wiesen- und Waldzone. Die Gebäude sind so gesetzt und ausgerichtet, dass sie das urbane Muster des Quartiers fortsetzen. Schulhaus und Turnhalle sind um zwei höhenversetzte Aussenebenen (Pausenplatz und Rasenspielfläche) angeordnet, die dem abfallenden Gelände folgen. Der Kindergarten, der 2005 in der südöstlichen Ecke des Grundstücks hinzugefügt wurde, steht aufgrund seiner peripheren Lage und seiner abweichenden Architektursprache isoliert und wenig in Bezug zur Schulanlage. Die geplante bauliche Ergänzung zwischen Schulhaus und Turnhalle stärkt die bereits vorhandene Z-Form und fördert die betriebliche Nähe der verschiedenen schulischen Einrichtungen. Die Integration des Kindergartens in den Schulbetrieb und die Auslagerung der Tagesbetreuungsstruktur in den freistehenden Solitär unterstützt das altersgemischte Schulsystem. Die Platzierung des Kindergartens innerhalb des neuen Gebäudekomplexes wird zu einem zentralen Merkmal des Entwurfs.

Auftrag

Öffentlicher Wettbewerb in Zusammenarbeit mit unserem Partnerbüro in Zürich HB

Wo?

Stadt Dübendorf

!
bottom of page